FANDOM


Svenya Hauk ist die Hauptfigur der Elbenthal-Saga. Sie ist ein 16-jähriges Waisenmädchen, das in der Gosse Dresdens lebt und in wechselnden Gelegenheitsjobs tätig ist. Eigentlich lebt sie in einem Waisenhaus, doch wurde sie dort vom Heimleiter Charlie missbraucht, weswegen sie sich als 18-Jährige ausgibt, um nicht zurückgeschickt zu werden.

Svenja hat lange, rabenschwarz gefärbte Haare, ist hochgewachsen und verdammt schnell - das Einzige, worin sie immer wieder Geld investiert, sind gute Turnschuhe, denn auf der Straße muss man rennen können.

In der Nacht ihres 17. Geburtstages erfährt sie, dass sie eine unsterbliche Elbenprinzessin und die Hüterin Midgards ist. Nach einem Kampf zwischen Laurin, dem Prinz der Dunkelelben, und Hagen, dem General der Lichtelben, auf einem Parkhausdach und einer anschließenden Flucht durch die Kanalisation Dresdens vor beiden bringt Hagen sie schließlich in die Festung Elbenthal unterhalb Dresdens und klärt sie - zumindest teilweise - über ihre Identität auf.